Connect

X

About - Me

Eine kleine Story wie ich zum FPV Droneracer wurde.

Eine Kirche in Köln

"Flying is safe, crashing is dangerous!"

Eine Seilfähre an der Weser
Weltkulturerbe schloss Corvey
Driftauto am Nürburgring
Aussicht vom Kaiser Friedrich Denkmal

"The air is the only place free from prejudice."
© Bessie Coleman

Downhill Fahrer in Olpe

Projekt-Referenzen



Auf der Startseite hab ich mich ja schon kurz vorgestellt, hier gehen wir dann jetzt etwas 'deeper' für die, welche mehr über mich wissen wollen.
Also...nochmal ich
Woher komme ich? Aus Erkelenz, das liegt im Kreis Heinsberg und ist in NRW, ganz weit im Westen davon.
Seit ungefähr 7 Jahren fliege ich FPV, ein alter Freund von mir hat sich ohne jegliche Vorahnung einfach mal so einen Racer gekauft.

"kleine blutige Story dazu"
Er wusste aber nicht wie er das Teil überhaupt gestartet bekommt und da ich zu der Zeit etwas Freizeit hatte, hat er mich gefragt ob ich mal danach schauen kann.
Da ich eine Affinität für Technik habe und gerne neue Sachen ausprobiere hat es keine Minute gedauert bis ich die Drohne an hatte...

...in meiner Wohnung...

Ich habe an der Funke rumgefummelt und aus Unwissenheit den Channel 1 der Funke (Gaskanal/Throttle) umgekehrt.
Der Copter schoss also mit Vollgas hoch gegen die Decke meines Wohnzimmers.
Panik brach aus und ich dachte - mach die Funke aus, dann kommt der schon runter - Ätsch, nichts passierte, er drehte mit voller Power weiter und klebte an der Decke.
Da ich dummerweise vorher noch nie Kontakt mit einer Drohne hatte dachte ich, greif Sie dir und zieh den Akku raus und mach sie kalt...

....Naja, was soll ich sagen...

Nicht ich hab sie kalt gemacht sondern die Drohne mich bzw. meine Hand.
Ich spürte einen kurzen Schmerz, hatte den Copter dann aber fest im Griff und zog sofort das Kabel vom Akku heraus damit die Propeller aufhören zu drehen. Danach schüttelte ich meine Hand vor Schmerzen und bemerkte erst garnicht was mit ihr passiert war, als ich mich jedoch umsah und bemerkte das ich mit dem Wedeln der Hand meine komplette Wohnung inklusive der weißen Tapete an der Wand mit Blut besprenkelte, sah ich dann auch was ich angerichtet hatte. Tiefe Schnittwunden zierten meine ganze Hand.

So war Sie, meine erste FPV-Racing Begegnung.
Nichtsdesto trotz packte mich das Hobby sofort in seinen Bann als wir dann am Nachmittag fliegen gingen.
- Auch wenn der Flug keine 5 Minuten gedauert hatte weil mein Kumpel die Kontrolle verlierte und die Drohne einbombte. -


Es dauerte keinen Tag und ich hab mir bei E-Bay Kleinanzeigen damals, überteuert eine Drohne bestellt, der letzte Schrott kann ich euch sagen, aber das wusste ich ja zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Lange Rede kurzer Sinn. Seit diesem Tag war ich total angefixt vom FPV-Fliegen.
Ich habe es damals auf die "harte" Tour lernen müssen.
Eat, Sleep, Fly, Crash & Repeat hab ich es genannt. Meine Drohnen hatten nie länger als ein paar Stunden überlebt. Danach, ging es so schnell wie möglich wieder nach Hause um die Schäden zu fixen.
Bild einer kaputten Drohne
Irgendwann wurde es aber immer besser und aus ein paar Stunden wurden Tage und Wochen. Nachdem ich die ersten Sponsorings von Firmen aus der FPV Szene erhalten habe, entschied ich mich dazu dies professionell zu machen, so ganz Konform mit Versicherung, Kentnissnachweis und Aufstiegsgenehmigung.

An dieser Stelle möchte ich auch nochmal ein ganz großes DANKESCHÖN an meine Sponsoren RUSH.FPV, FPV-Copter.de, DAL-Props ausrichten.



VIELEN Dank!!!



Bild vom Downhill rennen Bild vom Driftcup Nürburgring Bild vom Dreh an der Weser mit dem WDR

Meine größten Projekt waren Videodrehs mit dem WDR, Bild vom Dreh mit dem WDR Drift Cup Nürburgring, Motocross Fahrer, Cyril Genot und Markus Schiffer sowie mit den LooseRiders aus Nettetal.
Aber auch die kleineren Projekte machen immer wieder Spaß.

Bild vom Downhill dreh Schaut euch hier einfach mal um wenn ihr davon was sehen wollt.

Ihr könnt mich gerne auf meinen Social Media Kanälen (unten Rechts zu finden) oder hier in den Kommentaren weiter Ausfragen, schreibt mich einfach an wenn ihr was wissen wollt.


Wir sehen uns ;-)

Happy Flying!!



Skip FPV Tag

Kirche Weltkulturerbe Schloss Corvey
Boot am Biggesee

"Learn from the mistakes of others. You won't live long enough to make all of them yourself."

Dirftauto am Nürburgring

"Takeoffs are optional, landings are mandatory."

Blob am Biggesee
Schuhmacher S Kurve am Nürburgring
Windkraftanlagen Dive